40.000

BASF baut Nahrungs- und Gesundheitsgeschäft um: 260 Stellen weg

Ludwigshafen (dpa/lrs) – Der weltgrößte Chemiekonzern BASF baut sein Geschäft mit Nahrungs- und Gesundheitsmitteln um. In der Sparte Nutrition & Health sei dabei weltweit der Abbau von etwa 260 Stellen in Produktion, Marketing und Verwaltung bis Ende 2015 geplant, teilte der Konzern am Freitag in Ludwigshafen mit. Produktportfolio und organisatorische Prozesse sollten stärker auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten werden. So will der Konzern die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. Im Bereich Nutrition & Health bündelt der Konzern Produkte für die Lebens- und Futtermittelindustrie, die Riech- und Geschmackstoffindustrie sowie für die Pharmaindustrie.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

1°C - 11°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

5°C - 12°C
Freitag

5°C - 13°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!