40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Bald mehr Fährverkehr im Oberen Mittelrheintal

Die Rheinfähren zwischen St. Goar und Goarshausen sind von April an auch frühmorgens und spätabends unterwegs. Wie das rheinland-pfälzische Infrastrukturministerium am Montag in Mainz mitteilte, wurde eine entsprechende Vereinbarung zur Ausweitung des Fährverkehrs zwischen den beteiligten Landkreisen und der Fähre Loreley GmbH unterzeichnet. Derzeit starte die erste Fähre montags bis samstags um 6.00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen um 8.00 Uhr. Von Mai bis September sei dann um 23.00 Uhr Schluss gewesen, sonst sogar schon um 21.00 Uhr.

Die Rheinfähre «Loreley VI»
Ab April pendelt Rheinfähren bis Mitternacht.
Foto: Thomas Frey/Archiv – DPA

Das ändert sich künftig: Von April an pendelten die Fähren ganzjährig bis Mitternacht. Und morgens gehe es schon um 5.30 Uhr beziehungsweise um 6.30 Uhr los. «Das bietet auch bessere Perspektiven für Berufspendler», sagte Infrastrukturminister Roger Lewentz (SPD). Die vom Land bezuschusste Ausweitung gelte zunächst bis zum 31. März 2016. Die genauen Kosten könnten erst am Ende beziffert werden. Das Land kommt für Mehrkosten auf, die nicht nur Fährenentgelte gedeckt werden können.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-10°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C
Donnerstag

-7°C - 0°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!