40.000

Bad Neuenahr-Ahrweiler: Technischer Defekt verurdacht Brand

Bad Neuenahr-Ahrweiler (dpa/lrs) – Ein technischer Defekt ist vermutlich die Ursache für den Brand eines Firmengebäudes in Bad Neuenahr-Ahrweiler gewesen. Das geht aus den Untersuchungen der Brandermittler der Kriminalpolizei Mayen hervor. Diese inspizierten am Montag das Gebäude, in dem in der Nacht zu Samstag das Feuer ausgebrochen war. Laut den Ermittlern entstand der Brand wahrscheinlich durch ein defektes technisches Gerät in einem Raum, der als Computerwerkstatt genutzt wird. Der Werkstattraum und das Inventar brannten vollständig aus. Nach Angaben der Firma sind auch die angrenzenden Büros und Lagerräume nicht mehr benutzbar, die Firma wich deswegen in die Seminarräume aus. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei mehr als 100 000 Euro. Zunächst war von rund 200 000 Euro die Rede.

Mitteilung Kripo Mayen zu den Ermittlungen

zweite Pm der Polizei

Pm des Unternehmens

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!