40.000

Autofahrerin weicht Wildschwein aus und stürzt in Fluss

Saarbrücken (dpa/lrs) – Eine Frau ist in Saarbrücken mit ihrem Auto einem Wildschwein ausgewichen und drei Meter in die Tiefe in den Fischbach gestürzt. Sie wurde schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Der Wagen blieb in der Nacht zum Sonntag im Stadtteil Malstatt auf der Fahrerseite im etwa einen halben Meter tiefen Wasser liegen. Die Feuerwehr sicherte nach eigenen Angaben das Auto, damit es nicht von der Strömung weggespült wurde, und befreite die 56-jährige Frau über den Rettungskorb einer Drehleiter. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Kleinwagen, der vor dem Absturz auch einen Zaun durchbrochen hatte, war laut Polizei nur noch Totalschaden.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-3°C - 2°C
Sonntag

3°C - 4°C
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

3°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!