40.000

TrierAutodieb fährt Seniorin zu Tode und flüchtet

Eine 74-jährige Frau ist in einem Parkhaus in Trier von dem Dieb ihres Autos angefahren und tödlich verletzt worden. Der bislang unbekannte Täter habe sich am Donnerstagabend in den Wagen der Seniorin gesetzt, als sie gerade Einkäufe eingeladen habe, berichtete die Polizei am Freitag. Er gab Gas, dabei wurde die Frau zwischen ihrem Auto und einem Betonpfeiler eingeklemmt. Sie starb am selben Abend in einem Krankenhaus. Ihr Mann war während des Unglücks noch im Kaufhaus gewesen. Der etwa 60 Jahre alte Täter war erst vor Ort geblieben und hatte sich mit mehreren Leuten unterhalten, war dann jedoch zu Fuß geflüchtet. Eine Fahndung verlief zunächst erfolglos.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

2°C - 11°C
Sonntag

3°C - 12°C
Montag

4°C - 12°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!