40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Ausstellung spürt «Personenkult» um Karl den Großen nach
  • Aus unserem Archiv
    Ingelheim

    Ausstellung spürt «Personenkult» um Karl den Großen nach

    Kaiser Karl der Große ist auch 1200 Jahre nach seinem Tod in unserem Alltag präsent - ob auf Briefmarken, Telefonkarten oder beim Skatspiel. Mit einer neuen Ausstellung spürt das Museum bei der Kaiserpfalz in Ingelheim dem «Personenkult» nach. Wie Museumsleiterin Gabriele Mendelssohn am Donnerstag sagte, sind unter den rund 100 Exponaten auch Gemälde, Druckgrafiken sowie die Nachbildung einer Krone und Münzen.

    So sei Karl der Große in vielen Skatspielen verewigt - meist als Herz-König. Bei der Schau gehe es bis zum 14. Dezember weniger um die Darstellung des realen Karl und seiner Biografie, sondern vielmehr um die Ideal- und Projektionsfigur, die Gestalt von Sagen und Legenden, wie das Museum mitteilte.

    Museum

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!