40.000

KoblenzAußergerichtliche Einigung bei Klagen von Diesel-Kunden

dpa/lrs

Im Rechtsstreit zwischen Käufern von Dieselautos und dem Volkswagen-Konzern haben beide Seiten in mehreren Fällen eine außergerichtliche Einigung erzielt. Deswegen seien die Termine zu Berufungsverhandlungen für diesen Donnerstag kurzfristig aufgehoben worden, teilte ein Sprecher des Oberlandesgerichts Koblenz am Mittwoch mit. Allerdings gab es noch nicht in allen der vier anhängigen „Diesel-Verfahren“ eine Einigung. In mindestens einem Fall wird nach Angaben des Sprechers ein neuer Gerichtstermin gesucht.

Die Kläger hatten Diesel-Autos der Marken Volkswagen, Audi und Skoda gekauft und wegen der Manipulation bei der Messung von Stickoxid-Werten unter anderem die Rückabwicklung von Kaufverträgen oder Nachlieferungen beziehungsweise Ersatzlieferungen ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-3°C - 2°C
Sonntag

3°C - 4°C
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

3°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!