40.000
Aus unserem Archiv

Archäologin erhält Preis des Journalisten-Verbands

Neustadt/Weinstraße (dpa/lrs) – Für den freigiebigen Umgang mit ihrem reichen Wissensschatz erhält die Archäologin Andrea Zeeb-Lanz den Medienpreis «Goldene Zeile». Die wissenschaftliche Mitarbeiterin der in Speyer ansässigen Direktion Landesarchäologie vermittele ihr Wissen nicht nur im unkomplizierten Kontakt mit Medienschaffenden, sondern auch bei öffentlichen Führungen über Ausgrabungsstätten und in verständlichen Beiträgen für zahlreiche Medienpartner, teilte der Bezirksverband Pfalz im Deutschen Journalisten-Verband (DJV) am Freitag in Neustadt mit.

Die Auszeichnung wird am 1. Dezember vergeben. Zeeb-Lanz ist die 46. Trägerin des 1968 erstmals verliehenen Preises. Zu ihren Vorgängern gehören der Schauspieler Mario Adorf, Schiedsrichter Markus Merk und die verstorbene Gründerin der Stiftung für ZNS-Opfer, Hannelore Kohl.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

1°C - 7°C
Mittwoch

3°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!