40.000

WörthArbeitgeber kritisieren Warnstreik als überzogen

Die kommunalen Arbeitgeber haben die Warnstreiks im öffentlichen Dienst als überzogen kritisiert. Die ganztägigen Aktionen der Gewerkschaften vom Montag stünden in keinem Verhältnis zum Stand der Tarifverhandlungen, die gerade erst begonnen hätten, sagte der Vorsitzende des Kommunalen Arbeitgeberverbands in Rheinland-Pfalz und Bürgermeister von Wörth am Rhein, Harald Seiter (CDU), der dpa. «Das ist mit Sicherheit kein guter Auftakt.»

Auch die Forderung der Gewerkschaften nach 6,5 Prozent und mindestens 200 Euro mehr Geld lehnte Seiter ab: «Bei allem Verständnis für die Forderung nach mehr Geld ist es unverständlich, dass ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

6°C - 14°C
Freitag

2°C - 14°C
Samstag

-2°C - 10°C
Sonntag

-1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!