40.000
Aus unserem Archiv
Bad Ems

Apfelernte in Rheinland-Pfalz so gering wie noch nie

Die Apfelernte in Rheinland-Pfalz fällt dieses Jahr voraussichtlich so gering aus wie noch nie. Die Obstbauern im Land werden einer Mitteilung des Statistischen Landesamts in Bad Ems vom Freitag zufolge nur 9500 Tonnen Äpfel ernten können. Das würde demnach die bisher geringste Apfelernte aus dem Jahr 1981 (13 100 Tonnen) deutlich unterschreiten. Genaue Daten zum Erwerbsobstbau werden von den Statistikern seit 1974 erfasst. Ein wichtiger Grund für die geringe Ernte in diesem Jahr sei der Spätfrost im April. Äpfel sind mit einer Anbaufläche von 1390 Hektar dem Statistischen Landesamt zufolge die wichtigste Obstart in Rheinland-Pfalz.

Äpfel hängen an einem Baum
Reife Äpfel hängen an einem Baum.
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv – dpa

Mitteilung des Statistischen Landesamts

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!