40.000

Anschlag in Neuseeland: Kirchenpräsident ruft zu Respekt auf

Seeheim-Jugenheim (dpa) – Nach dem Anschlag in Neuseeland mit 50 Toten hat der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung die Bedeutung des gegenseitigen Respekts aller Religionen hervorgehoben. „Es ist grauenhaft und entsetzlich, wenn Menschen durch menschliche Gewalt sterben. Und es bewegt noch einmal besonders, wenn sich die Gewalt gegen Menschen richtet, die zum Gottesdienst versammelt sind“, sagte Jung laut Mitteilung in einem Gottesdienst mit jüdischen und muslimischen Gästen in Seeheim-Jugenheim (Kreis Darmstadt-Dieburg). Anlass des besonderen Gottesdienstes am Sonntag sind die Internationalen Wochen gegen Rassismus. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) erstreckt sich auf hessisches und rheinland-pfälzisches Gebiet.

Nach Worten des evangelischen Kirchenpräsidenten können Rassismus und Gewalt niemals „im Namen Gottes“ gerechtfertigt werden. Die großen Glaubensrichtungen des Judentums, des Christentums und des Islams vereine dagegen der Gedanke, dass ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

5°C - 17°C
Freitag

4°C - 20°C
Samstag

5°C - 17°C
Sonntag

5°C - 14°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!