40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Alternativen zu Tierversuchen: Preis an bayerischen Forscher
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Alternativen zu Tierversuchen: Preis an bayerischen Forscher

    Weil aufgrund seiner Forschung weniger Versuchstiere zum Einsatz kommen müssen, bekommt der Wissenschaftler Werner Scheuer einen Preis des Landes Rheinland-Pfalz. Scheuer, der für die Firma Roche Pharmaceutical im oberbayerischen Penzberg tätig sei, arbeite an bildgebenden Verfahren, teilte das rheinland-pfälzische Umweltministerium am Donnerstag in Mainz mit. Dank der Methode werde die Zahl der Versuchstiere und deren Belastung bei der Tumorforschung verringert. Der Preis zur Entwicklung von Alternativen zu Tierversuchen ist mit 20 000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre ausgeschrieben. Am 7. Mai soll die Auszeichnung dem Forscher übergeben werden.

    Nach Angaben des Ministeriums werden in Rheinland-Pfalz Jahr für Jahr mehr als 100 000 Mäuse, Ratten und andere Tiere bei Versuchen eingesetzt.

    Der Forschungspreis

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!