40.000

Ätzende Flüssigkeit läuft aus Kesselwagen

Neuwied/Koblenz (dpa/lrs) – Aus einem Kesselwagen auf dem Güterbahnhof Neuwied ist am Donnerstag eine ätzende Flüssigkeit ausgelaufen. Nach Angaben der Bundespolizei in Koblenz handelt es sich um Wasserstoffperoxid. Es sei niemand verletzt worden, sagte ein Sprecher der Behörde. Die Feuerwehr und andere Rettungskräfte seien im Einsatz und würden die Unfallstelle absperren. Der Reiseverkehr werde nicht davon beeinträchtigt. Die Bundespolizei wertete den Vorfall nach ersten Erkenntnissen als Betriebsunfall, die Flüssigkeit sei aus einem undichten Ventil gedrungen. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-3°C - 2°C
Sonntag

3°C - 4°C
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

3°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!