40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Ätzende Flüssigkeit bei Paketdienst ausgelaufen
  • Aus unserem Archiv
    Föhren

    Ätzende Flüssigkeit bei Paketdienst ausgelaufen

    Bei einem Paketdienst in der Nähe von Trier ist eine ätzende Flüssigkeit aus einem Karton ausgelaufen. Drei Mitarbeiter des Betriebs in Föhren atmeten am Freitag giftige Dämpfe ein und wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, wie ein Polizeisprecher in Trier mitteilte. Das Paket sei während des Transports oder beim Verladen beschädigt worden. Dadurch seien wenige Hundert Milliliter der Flüssigkeit ausgelaufen. Vermutlich handle es sich bei der Flüssigkeit um Salzsäure. Experten der Feuerwehr überprüften die genaue Zusammensetzung des Stoffs. Ermittelt wird auch, ob der Versand der Flüssigkeit auf eine Straftat hinweist.

     

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!