40.000
Aus unserem Archiv

3735 Flüchtlinge wurden psychosozial betreut

Mayen (dpa/lrs) – Im vergangenen Jahr sind in Rheinland-Pfalz 3735 Flüchtlinge in psychosozialen Zentren betreut worden. Darunter seien 3163 Flüchtlinge gewesen, die neu hinzukamen, berichtete das Integrationsministerium in Mainz. Das entspricht einem Anteil von 85 Prozent. In Rheinland-Pfalz gibt es sechs psychosoziale Zentren: in Altenkirchen, Kaiserslautern, Ludwigshafen, Mainz, Mayen und Trier. Die Arbeit wird in Mayen koordiniert. Das Zentrum in Kaiserslautern wird seit 2017 vom Land gefördert. Rheinland-Pfalz hatte die Mittel für den Bereich aufgestockt. Die Geflüchteten nahmen zum Beispiel Einzelgespräche oder eine Gruppentherapie in Anspruch.

Psychosoziale Versorgung von Flüchtlingen in RLP

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!