40.000
Aus unserem Archiv
Trier

31-Jähriger krankenhausreif geschlagen

dpa/lrs

In Trier haben zwei Männer einen 31-Jährigen nach einem Streit auf der Straße krankenhausreif geschlagen. Wie die Polizei in Trier am Montag mitteilte, warfen die 21 und 35 Jahre alten Männer ihr Opfer am Sonntagabend zu Boden und misshandelten es mit Schlägen und Tritten. Der 31-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die beiden angetrunkenen Tatverdächtigen wurden kurze Zeit später festgenommen. Sie sind der Polizei bereits wegen vieler anderer Gewaltdelikte bekannt. Der 21-Jährige sollte am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden. Um was es in dem Streit ging, war zunächst unklar, sagte ein Polizeisprecher.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!