40.000

30-Jähriger stirbt beim Entladen eines Anhängers

Meudt/Montabaur (dpa/lrs) – Ein 30 Jahre alter Mann ist am Dienstagabend in Meudt (Westerwaldkreis) beim Leeren eines Anhängers ums Leben gekommen. Der Mann habe neben seinem Wohnhaus gegraben und die Erde auf eine sogenannte Kipp-Lore geladen, teilte die Polizei am Mittwoch in Montabaur mit. Mit einem Traktor und dem Anhänger sei er dann auf ein Feld gefahren. Als der Mann dort die seitlich kippbare Lore entladen wollte, wurde er nach Polizeiangaben eingeklemmt und tödlich verletzt.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

3°C - 14°C
Donnerstag

4°C - 17°C
Freitag

7°C - 18°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!