40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

2015 bislang doppelt so viele Norovirus-Infektionen wie Anfang 2014

In den ersten sechs Wochen seit Jahresbeginn sind in Rheinland-Pfalz fast doppelt so viele Norovirus-Infektionen gemeldet worden wie im Vorjahreszeitraum. In diesem Jahr wurden bislang 1324 Fälle der Brechdurchfall-Erkrankung gezählt, wie das Gesundheitsministerium in Mainz am Donnerstag mitteilte. In den ersten sechs Wochen des vergangenen Jahres waren es demnach 706 Fälle gewesen. Derartige Erkrankungswellen seien im Winter durchaus normal, die Entwicklung werde aber weiter beobachtet, erklärte eine Sprecherin.

Frau putzt sich die Nase
Grippewelle fällt von Jahr zu Jahr unterschiedlich heftig aus.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv – DPA

Das Norovirus ist ein Krankheitserreger mit hohem Übertragungspotenzial. Norovirus-Symptome wie Durchfall, Bauchschmerzen und Übelkeit halten in der Regel drei Tage lang an. Die Infektion und Übertragung erfolgt meist über die Hände.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

15°C - 27°C
Samstag

15°C - 29°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!