40.000

LandstuhlPfaffenkrieg und Reformation

Das Wahrzeichen der Stadt Landstuhl ist Burg Nanstein, die auf dem Schlossberg rund 80 Meter über der Stadt thront. Ihre Bekanntheit verdankt die Nanstein ihrem einstigen Burgherrn Franz von Sickingen, der sich in der Reformationszeit für die Lehre Martin Luthers einsetzte.

Mit der Zustimmung von Kaiser Karl V. und seinen rheinisch-schwäbischen Rittern unternahm er 1522 den Versuch, das Kurfürstentum und Erzbistum Trier im Sinne der Reformation zu säkularisieren. In diesem „Pfaffenkrieg“ ...
Lesezeit für diesen Artikel (265 Wörter): 1 Minute, 09 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Der Rheinland-Pfalz-Tipp
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!