40.000

WeyherKulinarisches auf Hinkelberg und Steinbühl

Im Jubiläumsjahr der Reformation erscheint die Inschrift auf dem alten Wegekreuz in der Kehrgasse in Weyher wie eine historische Drohung. Dort steht: „Feind des Kreuzes scheu nicht, dies katholisch Zeichen, vom Irrtum dich zu Jesus kehr, sonst mußt zur Hölle weichen.“ Einheimische meinen, das sei in grauer Vorzeit speziell für die Protestanten aus Rhodt gedacht gewesen. Die überwiegende Zahl der Einwohner von Weyher ist katholisch.

Im Turm der Kirche St. Peter und Paul läuten noch die Glocken, die 1749 gegossen wurden. Ältere Glocken hat wohl keine Kirche in der Pfalz. Im französischen Revolutionskrieg wurden sie ...

Lesezeit für diesen Artikel (236 Wörter): 1 Minute, 01 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Der Rheinland-Pfalz-Tipp
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

1°C - 8°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!