Diez

Führen eines Kfz unter Betäubungsmitteleinfluss und anschließendem Drogenfund

Am späten Abend des 09.10.2020 wurde eine Verkehrskontrolle mit einem PKW in der Goethestraße durchgeführt.

Polizeidirektion Montabaur (ots)

Bei dem Fahrer aus der VG Diez konnten durch die Beamten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein anschließender freiwilliger Urintest schlug positiv an. Dem Mann wurde daraufhin im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen sowie der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Er muss sich nun wegen dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Staßenverkehrsgesetz verantworten. Nachdem einer der Mitfahrer nach dem Anhalten zunächst vom Rücksitz aus fußläufig die Flucht ergriff, konnte dieser kurz darauf gestellt und festgenommen werden. Im Rahmen der Personen- und Wohnungsdurchsuchung konnten bei ihm nicht geringe Mengen Betäubungsmittel sowie Konsumutensilien aufgefunden werden. Auch er muss mit einer Strafanzeige rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell