Wissen

Apfelernte mal anders...

Am Dienstag, den 13.10.2020 kam es gegen 09.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in 57587 Birken-Honigsessen.

Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Apfelernte in Birken-Honigsessen

Ein Pkw-Fahrer war mit einem mit Äpfeln beladenen Tandem-Anhänger auf der leicht abschüssigen Hauptstraße unterwegs in Richtungs Wissen, als sich kurz vor dem Ortsausgang der Anhänger von der Kupplung löste. Der Anhänger schlug um und prallte zudem gegen einen neben der Fahrbahn befindlichen Masten der Straßenbeleuchtung. Ein Großteil der Ladung blieb im Sicherungsnetz hängen, wobei sich aber auch sehr viele Äpfel auf der Fahrbahn und den beidseitigen Gehwegen verteilten. Der erheblich beschädigte Anhänger wurde durch einen Radlader geborgen und wieder aufgestellt. Der örtliche Stromversorger musste verständigt werden, weil der Beleuchtungsmast durch den Anprall des Anhängers anschließend schräg stand.

Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Wissen
Jörg Astor, PHK
Telefon: 02742.9350
pwwissen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell