Polizeiautobahnstation Montabaur

BAB 3, Gemarkung 56410 Montabaur – Unfallverhütungskontrolle Schwerlastverkehr

Durch Kräfte der Polizeiautobahnstation Montabaur wurde am heutigen Tage, zwischen 9 und 15 Uhr, eine Sonderkontrolle auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main, auf Höhe der Gemarkung 56410 Montabaur durchgeführt.

Verkehrsdirektion Koblenz (ots)

Im Streckenbereich eines Lkw-Überholverbots wurden im Schwerpunkt Abstandsverstöße sowie die Missachtung des Lkw-Überholverbots durch den Schwerlastverkehr kontrolliert.

Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei aus Koblenz konnten insgesamt 18 Zuwiderhandlungen im Abstandsbereich erkannt sowie 14 Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstößen gegen das Lkw-Überholverbot geahndet werden.

Die Betroffenen wurden unmittelbar kontrolliert und es wurden entsprechende verkehrserzieherische Gespräche geführt.

Besonders Abstandsverstöße im Lkw-Bereich stellen eine der Hauptunfallursachen auf der Bundesautobahn dar. Die Gespräche, mit Zielrichtung der Unfallverhütung, trafen im Gros auf Verständnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Montabaur

Telefon: 02602 9327 0
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell