Archivierter Artikel vom 22.09.2020, 04:00 Uhr
Bad Neuenahr-Ahrweiler

Brand eines Gebäudes

Am 21.09.2020 gegen 22:39 Uhr kam es zu einem Brand eines Zwischengebäudes des Thermalbades und des Sanatoriums in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Kurgartenstraße.

Polizeidirektion Mayen (ots)Lesezeit: 1 Minuten
Die Feuerwehr im Einsatz mit der Drehleiter
In einem an das historische Badehaus von Bad Neuenahr angrenzenden Gebäude ist in der Nacht zum Dienstag ein Feuer ausgebrochen.
Foto: Polizeidirektion Mayen

Vermutlich entwickelte sich der Brand in einer offenen Baustelle im Erdgeschoss des Zwischengebäudes und griff rasch auf des gesamte Gebäude über. Durch die starke Rauchentwicklung mussten Teile des angrenzenden Sanatoriums durch die Feuerwehr geräumt werden. Die angrenzenden Praxisräume des Gebäudekomplexes wurden teilweise durch den Rauch beschädigt. Ein Übergreifen auf anliegende Gebäude konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand ist das Gebäude stark einsturzgefährdet. Die Höhe des entstandenen Sachschadens dürfte im hohen sechsstelligen Bereich liegen. Zur genauen Brandursache können nach derzeitigem Ermittlungsstand keine Angaben gemacht werden.

Eine Person wurde mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation dem hiesigen Krankenhaus zugeführt. Glücklicherweise kam es zu keinen weiteren Personenschäden.

Am Brandort waren neben der Polizei Ahrweiler zahlreiche Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren sowie der Rettungsdienst, das THW, die Abwasser- und Wasserwerke im Einsatz. Der örtliche Bürgermeister erschien ebenfalls vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 02641-974-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell