Westerwaldkreis

Westerwald: Wehrführer soll junge Frau mit sexistischen Sprüchen beleidigt haben

Ein Wehrführer in der Verbandsgemeinde Wallmerod ist vorläufig vom Dienst beurlaubt worden, weil er eine junge Frau während eines Lehrgangs mit sexistischen Beschimpfungen beleidigt haben soll.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net