Montabaur

Vandalismus in Montabaur landet vor Gericht

Durch mutwillige Sachbeschädigung entstehen in Montabaur immer wieder erhebliche Schäden. Nicht immer werden die Verursacher gefasst. Drei junge Männer mussten sich nun jedoch vor Gericht verantworten. In einem Fall ging es um eine eingetretene Toilettentür in der Tiefgarage am Konrad-Adenauer-Platz, im anderen um mehr als 60 Graffiti- und Filzstiftschmierereien im Innenstadtgebiet.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net