Westerwaldkreis

Umweltministerin Höfken im Westerwald: Natürlich gehört Tourismus zur Seenplatte

Nostalgisch und zugleich vorwärtsgewandt begrüßte der Hachenburger Verbandsgemeindebürgermeister Peter Klöckner die Gäste der Informationsveranstaltung zum Verkauf der Westerwälder Seenplatte. Im „Haus am See“ am Dreifelder Weiher erinnerte er sich an Badeausflüge zur und Eishockeyturniere auf der Wasserfläche vor dem Fenster – er machte keinen Hehl daraus, dass er sich ähnliche Erlebnisse wieder wünschen würde. Und zeigte mit der Formulierung „Jahrhundertereignis“, welche enorme Hoffnung die Region in den Besitzerwechsel und eine damit wieder einsetzende Belebung der Seenplatte setzt.

Nadja Hoffmann-Heidrich und Katrin Maue-Klaeser Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net