Archivierter Artikel vom 10.03.2021, 19:02 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Polizei warnt Wäller: Taschendiebe treiben ihr Unwesen

Aufgepasst: Taschendiebe treiben in jüngerer Zeit wieder verstärkt in Westerwälder Supermärkten und Discountern sowie auf den Parkplätzen der Einkaufsmärkte ihr Unwesen. Ihre Masche ist dabei fast immer gleich: Die Täter lenken ihr Opfer ab und stehlen unbemerkt die Geldbörse aus Jackentasche, Gesäßtasche oder aus der Handtasche. Haben die Diebe zuvor an der Supermarktkasse die PIN der EC- oder Kreditkarte ausgespäht, heben sie kurz nach dem Diebstahl bei der örtlichen Bank noch einen satten Geldbetrag ab. Allein zehn Fälle dieser Art hat die Polizeidirektion Montabaur seit Januar im Westerwaldkreis registriert. Das hat Polizeisprecher Andreas Bode auf Anfrage unserer Zeitung bestätigt.

Von Stephanie Kühr Lesezeit: 3 Minuten