Westerwaldkreis

Ohne Ehrenamtliche wäre der Anziehpunkt der Caritas in Montabaur undenkbar

Um die Zusammenarbeit ehrenamtlich aktiver Menschen mit den Kirchengemeinden zu stärken, hat der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn im Jahr 2012 die Stabsstelle Gemeindecaritas geschaffen. „Die Stabsstelle leistet einen Beitrag für die Diakonie der Kirche, indem sie berufliche und ehrenamtliche Aktivitäten der Caritas vernetzt und damit als wesentliches Bindeglied zwischen gemeindlicher und verbandlicher Caritas fungiert“, erklärt Rainer Lehmler, der als Referent für den Bereich Gemeindecaritas tätig ist. Er steht allen Haupt-, aber vor allem auch allen Ehrenamtlichen im Verband wie auch in den Pfarreien als Ansprech- und Kooperationspartner zur Verfügung. Gleichzeitig organisiert er unter anderem mit Ehrenamtlichen der CKD-Projektgruppe (CKD steht für Caritas-Konferenzen Deutschland, das Netzwerk Ehrenamtlicher) regelmäßige Angebote für Ehrenamtliche, zum Beispiel die CKD-Bezirkskonferenzen, die Besinnungstage sowie weitere Infoveranstaltungen und Fortbildungen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net