Archivierter Artikel vom 13.12.2013, 13:54 Uhr

K 83 zwischen Oberahr und Meudt ist wieder offen

Westerwaldkreis – Die Vollsperrung der Kreisstraße 83 zwischen Oberahr und Meudt ist seit Freitag wieder aufgehoben.

Die Arbeiten im Bereich des Anschlusses der K 83 an die neue Umgehung der Ortschaften Niederahr, Oberahr und Ettinghausen im Zuge der Bundesstraße 255, die im November 2011 begonnen wurden, gehen dem Ende entgegen. Das an dieser Stelle neu errichtete Brückenbauwerk, dessen Baukosten sich auf rund 610 000 Euro belaufen, überführt die K 83 über die Umgehungsstraße. Zur Anbindung der Ortschaft Oberahr und des Verkehrs von und nach Meudt verbinden jeweils nördlich und südlich des neuen Bauwerks Anschlussäste die Kreisstraße mit der neuen B 255. Der 450 Meter lange Anpassungsbereich auf der K 83 zwischen Oberahr und dem neuem Anschluss ist ebenfalls fertig.