Westerwaldkreis/Koblenz

Heiratsschwindlerin war auch im Westerwald unterwegs: Nach Haftentlassung erneut Männer betrogen

Und die Katze lässt das Mausen nicht … Eine heute 45-jährige Deutsch-Marokkanerin musste sich erneut vor Gericht verantworten, weil sie nur wenige Wochen nach einer vorzeitigen Haftentlassung wiederholt über eine Internetplattform den Kontakt zu alleinstehenden Männern im mittleren und fortgeschrittenen Alter gesucht hatte, um sie anschließend finanziell auszunehmen. Die Frau war wegen ähnlich gelagerter Fälle im Westerwald in der Vergangenheit zu einer Haftstrafe von vier Jahren und zwei Monaten verurteilt worden (unsere Zeitung berichtete).

Michael Wenzel Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net