Willmenrod

Gemeinsames Gärtnern auch für Anfänger

Im Dornröschenschlaf lag viele Jahre ein rund 5600 Quadratmeter großes Grundstück in Willmenrod, das einst vom örtlichen Obstbauverein bewirtschaftet wurde. Bis es von Thomas Lutz und Regina Karrenbauer für die Initiative „Westerwald im Wandel" (die WZ berichtete) entdeckt wurde. 2011 bildete sich eine Gartengruppe, die es sich zum Ziel gemacht hat, gemeinsam das Grundstück nach den Regeln des biologischen Anbaus und den Permakultur-Grundsätzen zu bewirtschaften, wobei ein Teil davon naturbelassen bleiben soll.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net