Hachenburg

Ein Toter bei Motorradunfall nahe Hachenburg: Mitfahrerin schwer verletzt

Bei einem schweren Motorradunfall in der Nähe von Hachenburg (Westerwaldkreis) ist am Sonntag ein 50-jähriger Mann gestorben.

Krankenwagen im Einsatz
Ein Krankenwagen ist im Einsatz.
Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Seine 47 Jahre alte Mitfahrerin wurde schwer verletzt von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Warum das Motorrad auf der Bundesstraße 414 in einer Linkskurve zu Fall kam, war zunächst unklar. Die Straße wurde im Bereich der Unfallstelle für etwa dreieinhalb Stunden gesperrt.