Westerburg

Bremsleitungen der Ex-Freundin angeschlitzt: Elf Monate auf Bewährung

Hätte man ihn wegen versuchten Mordes angeklagt, was laut Gericht nicht in allzu weiter Ferne lag, wäre er nicht vergleichsweise glimpflich davon gekommen. Weil ein heute 25 Jahre alter, ehemaliger Zeitsoldat der Bundeswehr aus Eifersucht die Bremsleitungen am Motorrad seiner Ex-Freundin anschlitzte und sie auch wiederholt nötigte (die WZ berichtete), wurde er am Amtsgericht in Westerburg wegen Straßenverkehrsgefährdung zu einer Freiheitsstrafe von elf Monaten verurteilt.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net