Archivierter Artikel vom 19.10.2017, 14:09 Uhr
Plus
Ransbach-Baumbach

Beratungstelle eröffnet: Experten helfen Opfern rechter Gewalt

Opfer rassistischer oder rechtsextremer Gewalt ein offenes Ohr und eine Anlaufstelle bieten – das ist das Ziel der mobilen Beratungsstelle „mpower“, die nun offiziell in Ransbach-Baumbach eröffnet wurde. Seit Juni arbeitet ein dreiköpfiges Team der Beratungsstelle in den Räumen vom Verein PAuL (Projekt Arbeit und Lernen) in der Rheinstraße 100. Doch das Einsatzgebiet erstreckt sich weit über den Westerwald hinaus. Die mobile Opferberatung ist für ganz Rheinland-Pfalz zuständig. „Wir trachten danach uns selbst arbeitslos zu machen, aber davon sind wir weit entfernt“, sagt Rolf Knieper, Sozialpädagoge, Projektkoordinator und Gruppenberater bei mpower.

Lesezeit: 2 Minuten