Westerwald

Ausrangiert: Wie ein viel befahrener Lokschuppen zum Lost Place wurde

Es war einst Zuhause für Hunderte Dampfloks, heute ist es nur noch eine Industrieruine. Die Rede ist vom ehemaligen Bahnbetriebswerk und Ringlokschuppen in Dillenburg an der nordöstlichen Grenze des Westerwalds. So bedeutsam das Betriebswerk für die Bahn und rund 800 Arbeitnehmer Anfang des 20. Jahrhunderts war, so irrelevant wurde es einige Jahrzehnte später, was das Gebäude zu einem Inbegriff eines Lost Place im geografischen Westerwald macht.

Fabian Herbst Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net