Montabaur/Koblenz

Abschiebung bestätigt: Türkischer Händler scheitert mit Eilantrag

Der Eilantrag eines türkischen Obst- und Gemüsehändlers gegen seine Ausweisung aus dem Bundesgebiet blieb vor dem Verwaltungsgericht Koblenz ohne Erfolg. Der 50-jährige Mann aus dem unteren Westerwald hatte versucht, auf diesem Weg die angeordnete Abschiebung in sein Heimatland zu verhindern. Er muss damit rechnen, dass die Entscheidung der Ausländerbehörde des Westerwaldkreises nun zeitnah umgesetzt wird.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net