Westerwaldkreis

Der Fotograf und die Kraft des Augenblicks: „Mein zweites Ich“ zeigt ganz besondere Porträts

Ein Traumthema für einen Fotografen nennt Peter Bongard ein Projekt, das er verwirklicht hat und bei dessen Umsetzung er sich zudem Zeit nehmen konnte – so viel Zeit, wie er brauchte, um eine Fotoserie zu schaffen, die viele Menschen bewegt. Die Rede ist von dem preisgekrönten Projekt der Diakonie Westerburg „Mein zweites Ich“ – und das ist in mehrerer Hinsicht etwas Besonderes.

Angela Baumeier Lesezeit: 7 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net