Plus
Katzenelnbogen

Viel „Asche“ für Kunstrasenplatz: Stadt fördert TuS mit bis zu 100 000 Euro

Der TuS Katzenelnbogen/Klingelbach ist seinem großen Ziel, am Hellenhahn die rote Asche durch einen Kunstrasen zu ersetzen, ein großes Stück näher gekommen. Der Stadtrat hat dem Antrag des Vereins zugestimmt, bis zu 100 000 Euro zum Bau der neuen Sportanlage beizusteuern. Ursprünglich waren 40 000 Euro vorgesehen. Vereinsvorsitzender Günter Nitsch hatte den Ratsmitgliedern die Pläne des TuS erläutert.

Lesezeit: 2 Minuten
Katzenelnbogen - Der TuS Katzenelnbogen/Klingelbach ist seinem großen Ziel, am Hellenhahn die rote Asche durch einen Kunstrasen zu ersetzen, ein großes Stück näher gekommen. Der Stadtrat hat dem Antrag des Vereins zugestimmt, bis zu 100 000 Euro zum Bau der neuen Sportanlage beizusteuern. Ursprünglich waren 40 000 Euro vorgesehen. Vereinsvorsitzender Günter Nitsch ...