Plus
Katzenelnbogen

Schadholz muss weg: Inventur des Waldes steht an

Von Dagmar Schweickert
Die Forsteinrichtungsplanung besteht aus der Inventur und darauf aufbauender Zehnjahres-Planung für die weitere Entwicklung des Waldes. In Katzenelnbogen soll sie in ein bis zwei Jahren erfolgen.  Foto: Dagmar Schweickert
Die Forsteinrichtungsplanung besteht aus der Inventur und darauf aufbauender Zehnjahres-Planung für die weitere Entwicklung des Waldes. In Katzenelnbogen soll sie in ein bis zwei Jahren erfolgen. Foto: Dagmar Schweickert

Die Forsteinrichtungsplanung ist eine Art Inventur des Waldes. Genau die steht nun auch wieder für Katzenelnbogen an, wie Stadtbürgermeisterin Petra Popp in der Sitzung des Stadtrats erläuterte.

Lesezeit: 2 Minuten
Vom Forstamt Nastätten hatte sie Ende 2019 die Information bekommen, dass die mittelfristige Betriebsplanung für die Forsteinrichtung ansteht: „Sie besteht aus der Inventur und darauf aufbauender Zehnjahres-Planung für die weitere Entwicklung des Waldes“, so Popp. Der Zeitpunkt sei momentan natürlich „nicht unbedingt der geschickteste“ wegen der aktuellen Situation im Wald ...