Plus
Altendiez

Planungen laufen: In Altendiez soll ein Solarpark entstehen

Sie informierten sich über den Stand der Planungen (von links): Petra und Jörg Holzhäuser, AGL, Steffen Spitz, AGL und Eigentümer, Werner Spitz, Initiator, Konrad Schuler, Vorsitzender AGL, und Uwe Hessel, AGL.
Sie informierten sich über den Stand der Planungen (von links): Petra und Jörg Holzhäuser, AGL, Steffen Spitz, AGL und Eigentümer, Werner Spitz, Initiator, Konrad Schuler, Vorsitzender AGL, und Uwe Hessel, AGL. Foto: privat

„Die Energiewende in Deutschland hat sich als enorm wichtig in unserem Alltag verankert und tritt immer mehr in den Fokus der Betrachtung. Jedem ist bewusst, dass dieses Thema ein wichtiger Bestandteil unserer Zukunftsplanung darstellt. Die Frage, wie man damit umgeht und was jeder dazu beitragen kann, ist ständig präsent“, so Konrad Schuler, der Vorsitzende der Wählergemeinschaft Altendiez-Gemeinsam-Lebenswert (AGL). Die Planung und Umsetzung von Möglichkeiten zur Schaffung von erneuerbarer Energie beginnt vor der eigenen Haustür.

Lesezeit: 2 Minuten
Durch Neufassung des Erneuerbaren-Energie-Gesetzes wurde die EEG-Förderung von Fotovoltaikanlagen in der Nähe von Straßen und Eisenbahnlinien von 110 Meter auf 200 Meter Abstand ausgeweitet. Die dazu verstärkte Anzeigentätigkeit von Projektplanern für Fotovoltaikanlagen in der landwirtschaftlichen Fachpresse ließ die Idee eines möglichen Solarfeldes in Altendiez reifen. Der Altendiezer Bürger Werner Spitz kontaktierte ...