Rhein-Lahn

Kreis weiter im roten Bereich: Aktuell 191 Infizierte und 110 Mutationen

Foto: dpa/Symbolfoto

Der Rhein-Lahn-Kreis bleibt im roten Bereich. Die Zahl der aktuell Infizierten liegt, wie Landrat Frank Puchtler informiert, bei 191 Fällen. Davon sind 110 Mutationen. Die neuen Fälle stammen aus der Verbandsgemeinde (VG) Aar-Einrich (2), VG Diez (1), VG Nastätten (3), Stadt Lahnstein (1) und VG Loreley (3). Der Inzidenzwert des Landes für den Rhein-Lahn-Kreis der vergangenen sieben Tage beträgt 54,8.

Anzeige

Die aktuell Infizierten verteilen sich auf folgende Gebiete:

  • Aar-Einrich: 36
  • Bad Ems-Nassau: 38
  • Diez: 61
  • Lahnstein: 21
  • Loreley: 19
  • Nastätten: 16

Seit Corona-Beginn sind im Rhein-Lahn-Kreis zu verzeichnen:

  • Gesamtinfizierte: 2857
  • Gesamt-Mutationen: 265
  • Verstorbene: 91
  • Genesene: 2575
  • Getestete Personen: 26.356
  • Geimpfte Personen: 11.756.