Diez

Im Drogenwahn halluziniert: Angreifer mit Säbeln gesehen

Halluziniert durch Drogen hat ein Anrufer der Polizei am frühen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr mitgeteilt, er und sein Freund würden von mehreren mit Säbeln bewaffneten Angreifern überfallen.

Anzeige

Diez – Halluziniert durch Drogen hat ein Anrufer der Polizei am frühen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr mitgeteilt, er und sein Freund würden von mehreren mit Säbeln bewaffneten Angreifern überfallen.

Die Polizei rückte in die Limburger Straße aus und traf dort auf zwei junge Männer, 17 und 21 Jahre alt, die sich, mit einem Messer und einer Bratpfanne bewaffnet, der angeblichen Angreifer zur Wehr setzen wollten. Es stellte sich laut Polizeibericht schnell heraus, dass beide erhebliche Mengen an Drogen konsumiert hatten und aufgrund der Wirkung unter Wahnvorstellungen litten. In der Wohnung der beiden entdeckten die Polizisten kleinere Mengen Amphetamin und Haschisch. Drogenutensilien deuteten auf einen entsprechenden Konsum hin, den beide auch einräumten. Sie wurden zur Behandlung in eine Fachklinik eingewiesen.