Rhein-Lahn

Zwei völlig verschiedene Winterwelten: Tief Egon teilt den Kreis

In den Flusstälern kam zunächst fast kaum etwas an, auf den Höhen herrschte vorübergehend Chaos. Sturm und Schnee haben am Freitag im Rhein-Lahn-Kreis für erhebliche Behinderungen gesorgt. Viele Kinder erreichten ihre Schulen nicht. Vereinzelt gab es auch Unfälle. Bäume stürzten um, es kam zu Schneeverwehungen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net