Plus
Limburg

Zum Tod von Pallottinerbruder Albert Kerp: Buchhändler und Karnevalist

Er war ein geselliger Mensch mit einem ansteckenden Humor, der die katholische Tradition des Karnevals pflegte und zu einem markanten Botschafter seines Mutterhauses, der Limburger Pallottiner, wurde. So wird Bruder Albert Kerp den Mitgliedern des Rauchklubs in der Kolpingfamilie und dessen ungezählten Besuchern seiner Veranstaltungen in Erinnerung bleiben. Am Montag hat Albert Kerp im Alter von 83 Jahren für immer die Augen geschlossen.

Von Dieter Fluck Lesezeit: 2 Minuten