Plus
Diez/Rhein-Lahn

Zu geringe Vorräte: Keine Corona-Impfungen in Apotheken im Rhein-Lahn-Kreis

Not macht erfinderisch. Das bekannte Motto scheint auch für die Corona-Impfungen zu gelten. Denn der Fortschritt dort wird häufig als schleppend empfunden. Dagegen finden im Ausland Impfungen teilweise offenbar sogar auf Supermarktplätzen statt. Und gefühlt ist dort dann jeder im Einsatz, der eine Spritze halten kann. In der deutschen Politik werden daher immer wieder Vorschläge laut, wie die Impfaktion weiter beschleunigt werden könnte. Eine Idee lautet da, die Apotheken nicht nur für das Testen, sondern auch beim Impfen einzuspannen. Bisher aber erntet diese Überlegung ein eher verhaltenes Echo. Auch im Rhein-Lahn-Kreis.

Von Johannes Koenig Lesezeit: 4 Minuten
+ 336 weitere Artikel zum Thema