Archivierter Artikel vom 01.03.2020, 15:42 Uhr
Plus
Bad Homburg

Weiterer Coronafall in Hessen: Am Anfang war es nur ein Schnupfen

Ein 29-Jähriger hatte eigentlich nur Schnupfen und ist deswegen am Montag zu Hause geblieben. Der Landrat des Hochtaunuskreises, Ulrich Krebs (CDU) sagt nun: „Wir haben Gewissheit“, der Mann aus einer Stadt im Kreis ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er stehe derzeit unter Quarantäne in seiner Wohnung. Dem Patienten gehe es vergleichsweise gut. Der Mann sei fast symptomfrei. Nach Angaben der Leiterin des Gesundheitsamts, Birgit Lindenthal, hatte der junge Mann Kontakt zu dem Corona-Patienten aus dem Lahn-Dill-Kreis, der als erster Fall der neuen Viruskrankheit in Hessen gilt. Beide hätten sich zuvor gemeinsam auf einer Reise in Italien befunden, sagt Lindenthal auf der Pressekonferenz im Bad Homburger Kreishaus am Samstagmittag.

Lesezeit: 4 Minuten