Archivierter Artikel vom 20.07.2021, 16:53 Uhr
Diez

Vollsperrung muss verlängert werden: Starkregen verzögert die Arbeiten in der Schaumburger Straße

Die Vollsperrung der Schaumburger Straße muss bis September verlängert werden. Hintergrund sind Verzögerungen bei den Erdarbeiten infolge der Starkregenereignisse der vergangenen Wochen. Daher mussten mehrere Arbeitsgänge wiederholt werden. Das berichtet der Landesbetrieb Mobilität (LBM) in einer Pressemeldung.

So sah es zuletzt in der Schaumburger Straße aus: Die Gehwege wurden fertiggestellt, Bankett- und Erdandeckungen an den Böschungen vorgenommen sowie die Zufahrt zur Fläche über dem Tunnel eingerichtet.  Foto: LBM Diez
So sah es zuletzt in der Schaumburger Straße aus: Die Gehwege wurden fertiggestellt, Bankett- und Erdandeckungen an den Böschungen vorgenommen sowie die Zufahrt zur Fläche über dem Tunnel eingerichtet.
Foto: LBM Diez

Zwar werde die Schaumburger Straße in dieser Woche fertig asphaltiert, dennoch reiche die Zeit vor den zweiwöchigen Betriebsferien der Baustelle der ausführenden Baufirma nicht für die Fertigstellung aller Restarbeiten. Die werden laut LBM dann ab Montag, 9. August, in Angriff genommen und umfassen unter anderem die finale Fertigstellung der Gehwege, Bankett- und Erdandeckungsarbeiten an den Böschungen sowie die Herstellung einer Zufahrt zur Fläche über dem Tunnel, die die Stadt künftig nutzen will. Der LBM Diez bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen.