Aar-Einrich

Videokonferenz statt Sitzung: VG Aar-Einrich trotz Corona handlungsfähig

Außergewöhnliche Umstände erfordern besondere Maßnahmen: Die Coronakrise wirkt sich wie überall in der Gesellschaft auch auf die Arbeit der Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich an den Standorten in Katzenelnbogen und Hahnstätten aus. In einer Videokonferenz der Beigeordneten, der Fraktionssprecher und des Ältestenrats gaben die Teilnehmer gemeinsam mit Bürgermeister Harald Gemmer die Richtung vor, wie es in Zeiten des Corona-Virus mit der Verwaltungsarbeit weitergeht.

Uli Pohl Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net