Archivierter Artikel vom 23.09.2021, 12:03 Uhr
Altendiez

Verlängerung der Nachfragebündelung in Altendiez: Glasfaser hat neuen Stichtag

Die Gemeinde Altendiez hat weiterhin die Chance auf den kostenlosen Glasfaserausbau und eine schnelle Internetanbindung.

Foto: dpa/Symbolfoto

Bürger im Ausbaugebiet, die sich noch nicht für einen kostenlosen Glasfaseranschluss entschieden haben, können noch bis zum 9. Oktober einen Vertrag bei Deutsche Glasfaser unterschreiben. Voraussetzung für den Netzausbau ist nach wie vor die erforderliche Vertragsquote von mindestens 40 Prozent. Aktuell liegt die Quote bei 27 Prozent.

„Wir haben die Entscheidung getroffen, die Nachfragebündelung zu verlängern, da uns lediglich noch 13 Prozent bis zum Ziel fehlen und Altendiez ein wichtiges Ausbaugebiet für Deutsche Glasfaser ist“, sagt Projektmanager Jörg Blum. Deutsche Glasfaser hat in Absprache mit der Gemeinde die Verlängerung der Nachfragebündelung bis Samstag, 9. Oktober, beschlossen. Bislang unentschlossene Bürgerinnen und Bürger können sich vor Ort im Servicepunkt in der Lahnblickhalle beraten lassen und Verträge abschließen.

„Viele Bürgerinnen und Bürger in Altendiez haben bereits Verträge abgeschlossen, weil sie im Glasfaserausbau eine echte Verbesserung ihrer Lebens- und Arbeitssituation sehen. Jetzt wollen wir gemeinsam noch einmal alles geben, um die für den Ausbau erforderliche Quote zu erreichen“, sagt Bürgermeister Keßler.

Alle Infos sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar.